Turn- und Sportverein Bernhausen 1899 e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreisleistungs-Qualistaffel 2, 5.ST

Spvgg Stetten/Filder   TSV Bernhausen
Spvgg Stetten/Filder 0 : 3 TSV Bernhausen
(0 : 1)
B-Junioren   ::   Kreisleistungs-Qualistaffel 2   ::   5.ST   ::   10.10.2018 (19:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Andrew, Matteo, Samuel

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (38.min) - Samuel
0:2 (74.min) - Matteo
0:3 (80.min) - Andrew

Ein Geduldsspiel!

In unserer englischen Woche trafen wir heute beim Mittwochabend-Spiel auf einen extrem defensiv eingestellten Gegner: die Spvgg Stetten/ Filder.

Die Jungs aus Stetten konnten oder wollten heute einfach kein offensives Fußballspiel zeigen und standen mit 11 Mann hinten drin.

Also ließen wir den Ball und den Gegner laufen und wollten dann im richtigen Moment mit einem geschickten Pass das Abwehrbollwerk aushebeln und den erfolgreichen Abschluss suchen.

Mit viel Geduld war es dann endlich in der 38. Minute soweit: Nico spielte von halbrechts einen schnellen Pass auf Sam, der zügig den Abschluss aus 18 Metern suchte bevor sich der Großteil der 6er-Abwehrkette wieder in den Ball werfen konnte: Pfostentor zum 0:1!

So ging es dann in die Halbzeit. Entgegen den Vermutungen, hatte der Gegner in der zweiten Hälfte noch genug Luft, um die nötigen Wege zu gehen. Auch in den zweiten 40 Minuten war es ein Spiel auf ein Tor und in einer Hälfte und es war nur eine Frage der Geduld und Zeit bis wir endlich das zweite Tor nachlegen.

In der 74. Spielminute flankte Andrew den Ball nach einer kurzen Ecke in den 16er, wo sich Matteo als Abnehmer herangeschlichen hatte und auf 0:2 erhöhen konnte.

6 Minuten waren noch zu spielen, also noch genug Zeit, um einen weiteren Ball im Netz zu versenken. Nach dem Assist in der 74. Minute, fasste sich Andrew in der Schlussminute noch ein Herz und brachte den Ball aus ca. 14 Metern im Stettener Tor zum 0:3 unter!

Ein zäher und geduldiger Arbeitssieg gegen eine reine Maurermannschaft, die ihre eigene Hälfte praktisch nicht verlassen hat.

Ein Team, ein Ziel... die fünfte Etappe!!!


Quelle: MF
Zurück




















Bernhauser Bank