Turn- und Sportverein Bernhausen 1899 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Bezirksliga, 2.ST (2017/2018)

TSV Bernhausen   VfB Obertürkheim
TSV Bernhausen 3 : 2 VfB Obertürkheim
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Bezirksliga   ::   2.ST   ::   10.09.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Sven Jörg, Onur Aycil, Daniel Till

Assists

Sven Jörg, Aristidis Perhanidis, Alexander Busse

Gelbe Karten

Sascha Beck, Daniele Sinesi, Ardian Aliu, Daniel Till, Can, Doruk Caglar

Zuschauer

70

Torfolge

1:0 (78.min) - Daniel Till (Sven Jörg)
1:1 (85.min) - VfB Obertürkheim per Kopfball
2:1 (87.min) - Onur Aycil per Weitschuss (Aristidis Perhanidis)
3:1 (89.min) - Sven Jörg (Alexander Busse)
3:2 (91.min) - VfB Obertürkheim per Kopfball

Erster Sieg in der Bezirksliga - der TSV Bernhausen ist zurück

Dem TSV Bernhausen gelingt die Heimpremiere in der Bezirksliga und gewinnt gegen VfB Obertürkheim mit 3:2.

Nach dem furiosen Auftakt von Obertürkheim am 1. Spieltag ging man mit entsprechendem Respekt  an das Spiel heran. Dieses Mal sollte es nicht wieder heißen: der TSV Bernhausen spielte ordentlich mit, es hat aber nicht ganz gereicht  - sondern man wollte unbedingt punkten. 

In den ersten 30 Minuten zeigt der VfB Obertürkheim, dass der Auftaktsieg kein Zufall war und hier eine gut organisierte Mannschaft auf dem Feld steht. Ein uns andere Mal kam Obertürkheim zu gefährlichen Torabschlüssen. Doch hier zeigte der Torhüter des TSV Bernhausen, Alex Busse, eine super Leistung und bewahrte sein Team vor dem Rückstand.  Der TSV Bernhausen konnte sich dann zunehmend befreien und kam gegen Ende der ersten Hälfte besser ins Spiel. Mit einem 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause. Mit diesem Zwischenergebnis konnte der TSV Bernhausen sehr zufrieden sein.

In der Halbzeit dann Zeit das Spiel zu analysieren und auch die eine oder andere taktische Änderung vorzunehmen. Nun begann der TSV Bernhausen seine Chance in der Offensive zu suchen und übernahm das Spielgeschehen. Doch so richtige Torchancen haben auf beiden Seiten noch auf sich warten lassen. Das sollte sich in den Letzen 15 Minuten dann schlagartig ändern. Daniel Till (77.) brachte den TSV Bernhausen mit 1:0 in Führung und leutete damit ein spannendes Finale ein. Doch Obertürkheim gab sich noch nicht geschlagen und erzielte nach einem Eckball aus dem Gewühl heraus durch Michael Schmid den Ausgleich 1:1. Als Onur Aycil  in der 80. Minute mit einem abgefälschtem Distanzschuss auf 2:1 erhöhte sah man sich schon am Ziel. Dem eingewechselten Sven Jörg setzte sich in einem starken Zweikampf durch und vollendete zum 3:1 (89.). Doch irgendwie wollten sich die lila Mannen nicht mit einem klaren Sieg anfreunden und ließen nach einem Eckball in der Nachspielzeit noch das 3:2, erneut durch Michael Schmid, zu. Es hieß noch ein paar Sekunden zu zittern und auch noch einen Lattentreffer zu verdauen.  Dann war es geschafft: nach 10 Jahren Abstinenz in der Bezirksliga gelingt der 1. Sieg.

Sicher war in einigen Phasen Glück vorhanden. Das gehört im Fußball dazu. Nach dem Verlauf der 2. Halbzeit ist dieser Sieg nicht unverdient. Insgesamt eine starke Mannschaftsleistung des Teams .

 


Fotos vom Spiel


Zurück




















Bernhauser Bank