Turn- und Sportverein Bernhausen 1899 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Bezirksliga, 22.ST

Spvgg Feuerbach   TSV Bernhausen
Spvgg Feuerbach 2 : 8 TSV Bernhausen
(1 : 4)
1.Mannschaft   ::   Bezirksliga   ::   22.ST   ::   15.04.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Ahmet Fidan, 2x Aristidis Perhanidis, Marco Caruso, Onur Aycil, Ardian Aliu

Assists

2x Daniele Sinesi, 2x Ahmet Fidan, Daniel Till, Marco Palazzolo, Onur Aycil

Gelbe Karten

Yasin Arslan

Zuschauer

60

Torfolge

0:1 (2.min) - Ardian Aliu per Weitschuss
0:2 (7.min) - Ahmet Fidan (Daniele Sinesi)
0:3 (30.min) - Onur Aycil (Daniel Till)
1:3 (42.min) - Spvgg Feuerbach
1:4 (45.min) - Ahmet Fidan (Onur Aycil)
1:5 (55.min) - Aristidis Perhanidis per Weitschuss (Ahmet Fidan)
1:6 (57.min) - Ahmet Fidan (Daniele Sinesi)
1:7 (61.min) - Marco Caruso (Ahmet Fidan)
2:7 (80.min) - Spvgg Feuerbach
2:8 (86.min) - Aristidis Perhanidis per Weitschuss (Marco Palazzolo)

TSV Bernhausen gelingt der höchste Saison-Sieg

Der TSV Bernhausen legte los wie die Feuerwehr und wollte keinen Zweifel aufkommen lassen, dass man die Punkte aus Feuerbach mitnehmen will.  Ardian Aliu (2.) und Ahmet Fidan (8.) erzielten die Treffer zu einer beruhigenden 0:2 Führung.  Die Spvgg Feuerbach sah sich weiteren zahllosen Angriffen der Bernhäuser Mannschaft ausgesetzt. Doch die Konsequenz bei der Chancenauswertung der Bernhäuser war in der Folge nicht optimal und man konnte sich manchmal nur die Haare raufen. In der 30. Minute dann endlich das 0:3 durch Onur Aycil. Es lief eigentlich alles nach Maß. Doch dann eine Szene im Mittelfeld bei dem man den Zweikampf nicht mit letztem Einsatz geführt hat und Feuerbach nahm Fahrt Richtung Strafraum auf und der Stürmer verkürzte gekonnt zum 1:3 (43.). Sollte das nun das Signal für die Wende im Spiel sein? Ahmet Fidan meinte „nein“ und erzielte mit dem Pausenpfiff das 1:4. Insgesamt eine bärenstarke 1. Halbzeit des TSV Bernhausen mit einer verdienten Führung, auch in dieser Höhe.

 Nach dem Seitenwechsel weiterhin eine deutlich  überlegene Bernhäuser Mannschaft. Durch Tore von Ari Perhanidis (56.), Ahmet Fidan (57.) und Marco Caruso (62.) war die Begegnung nach rund einer Stunde beim Stand von 1:7 entschieden.  Das war wirklich eine starke Phase der des TSV Bernhausen. Danach stellte man dann etwas das Fußball spielen ein und die Begegnung plätscherte dahin. Das die Spvgg Feuerbach dann noch auf 2:7 (80.) verkürzte war ein Schönheitsfehler. Den Schlusspunkt zum 2:8 (87.) setzte Ari Perhanidis mit einem strammen Schuss von links aus 16 Metern.

 Fazit: ein insgesamt sehenswerter Auftritt der TSV Bernhausen mit einem deutlichen Sieg. Die Spvgg Feuerbach hatte aber auch nicht den besten Tag erwischt und war in allen Belangen unterlegen. Der Sieg sollte daher nicht überbewertet werden.

 Der TSV Bernhausen kann sich nun auf das Derby gegen den SV Bonlanden freuen. Zu Saisonbeginn hätte man nicht darauf gewettet, dass hier der Tabellendritte gegen den Tabellenführer spielt. 


Fotos vom Spiel


Zurück




















Bernhauser Bank