Turn- und Sportverein Bernhausen 1899 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht 042 Bezirksliga, 12.ST

TSV Bernhausen   VfB Obertürkheim
TSV Bernhausen 1 : 2 VfB Obertürkheim
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   042 Bezirksliga   ::   12.ST   ::   04.11.2018 (14:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Sascha Beck

Assists

Aristidis Perhanidis

Gelbe Karten

Ahmet Fidan, Marco Caruso, Daniel Till, Mustafa Akcay

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (52.min) - VfB Obertürkheim per Elfmeter
0:2 (53.min) - VfB Obertürkheim per Kopfball
1:2 (66.min) - Sascha Beck (Aristidis Perhanidis)

Bittere Heimniederlage

Dem TSV Bernhausen war die Verunsicherung merklich anzusehen. Die Negativserie der letzten Woche hat ihre Spuren hinterlassen. Die Aktionen liefen insgesamt in den ersten Minuten nicht flüssig. Dennoch hatte man das Spiel in der ersten Hälfte unter Kontrolle. Leider verstand man es nicht diverse Großchancen zu verwerten und damit mehr Ruhe ins Spiel zu bringen. Der VfB Obertürkheim zeigte sich geschlossen und stand kompakt. Torlos ging es in die Pause.

Gleich nachdem Wiederanpfiff die kalte Dusche für den TSV Bernhausen. Der VfB Obertürkheim  kam durch einen Foulelfmeter zum 0:1.  Wenige Minuten später sogar noch da 0:2. Dabei agierten  die Bernhäuser Akteure im eigenen Strafraum nicht entschlossen genug an und verloren die Zweikämpfe,  so dass der gegnerische Stürmer den Ball nur noch über die Torlinie befördern musste.  Man war gespannt wie die Mannschaft darauf reagieren würde.  Man erhöhte den Druck und kam durch Sascha Beck zum 1:2 Anschlusstreffer. Danach viele Versuche doch noch den Ausgleich zu erzielen. Das Bemühen der Mannschaft dazu war nicht abzusprechen. Doch die Versuche waren teilweise zu umständlich, von Hektik gezeichnet und nicht clever genug zu Ende gespielt. Der VfB Obertürkheim hingegen stand sicher im eigenen Zentrum und kam zu Konterchancen. Es sollte beiden Teams kein weiterer Treffer gelingen. Der TSV Bernhausen musste sich mit 1:2 geschlagen geben.

Fazit: entscheidend war, dass man die Großchancen in der 1. Halbzeit nicht nutzen konnte. Danach war in verschiedenen Mannschaftsteilen ein Nachlassen der Konzentration vorhanden. Der VfB Obertürkheim nützte das in der Phase nach der Pause gnadenlos aus. Dass der TSV Bernhausen bis zum Schluss alles gab noch einen Punkt zu holen ist positiv. Dennoch wird es in den kommenden Wochen eine Leistungssteigerung bedürfen  um wieder in die Erfolgsspur  zurückzukehren und den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden.


Zurück




















Bernhauser Bank